Ain't no hood like Motherhood.

Asset-3@4x

YogaMama!

Ob vor oder nach der Geburt – Yoga hat werdenden und frischen Mamas einiges zu bieten! Yoga in der Schwangerschaft und für die Rückbildung findest du im AKTUELLEN STUNDENPLAN! Um VORANMELDUNG wird gebeten!!!!

Yoga in der Schwangerschaft

Gerade die Schwangerschaft ist eine gute Zeit fürs Yogaüben, da in einer sehr kurzen Zeit große Veränderungen im Inneren und Äußeren einer Frau passieren und Yoga die Möglichkeit bietet, diesen einzigartigen Prozess bewusster und achtsamer zu erleben.

Durch gezielte Übungen für die Schultern, den gesamten Rücken, das Becken, die Beinmuskulatur und den Beckenboden können schwangerschaftsbedingte Beschwerden gelindert werden oder gar nicht erst auftreten. Die Kombination aus Atem, achtsamer Bewegung, Meditation und Tönen regt Kreislauf und Stoffwechsel an, beruhigt das Nervensystem und bildet eine wundervolle Basis, um sich auf die Geburt vorzubereiten. Jede Schwangerschaft und jede Geburt ist anders. Durch das regelmäßige Üben von Yoga entsteht mehr Klarheit und Gelassenheit für den eigenen Weg, wie auch immer er aussehen mag. Körper und Atem in Verbindung zu bringen, führt zu einem besseren Verständnis für körperliche und geistige Vorgänge. Dies kann Ängste nehmen, sowie das Selbstvertrauen und die Bindung von Mutter und Kind stärken.

Wir empfehlen Yoga in der Schwangerschaft ab dem Ende der 12. Woche bis zur Geburt.

Erfahrene Yoginis, die schon im 1.Trimester praktizieren möchten, können sich zu einem individuellen Beratungsgespräch bei Thea melden!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

YogaMamaDownDog
YogaMamaNamaste
DownDogHoch

Yoga für die Rückbildung

Die Zeit nach der Geburt ist eine sehr einzigartige und herausfordernde Zeit für eine (neue) Mama und sollte nicht auf die acht Wochen nach der Geburt reduziert werden, sondern viel mehr auf den Zeitraum, den jede Frau individuell für sich braucht.
Yoga nach der Schwangerschaft kann helfen diesen transformierenden Zeitraum etwas sanfter und achtsamer zu gestalten. MamaBaby-Einheiten bestehen aus nährenden, beruhigenden und stärkenden Yoga- und Rückbildungselementen, welche die Frau unterstützen, auf natürliche Art und Weise zu ihrem Körper zurückzufinden.

Bereits sechs bis acht Wochen nach einer vaginalen Geburt und mindestens 8 Wochen nach einer Kaiserschnittgeburt kann mit den Übungen begonnen werden. Sollte es nach der Geburt zu einer Infektion einer Geburtsverletzung (Dammriss oder -schnitt bzw. Kaiserschnittnarbe) gekommen sein, bitte erst 8 Wochen nach Abklingen der Infektion mit der Yogapraxis beginnen.

Beckenboden und tiefe Bauchmuskulatur werden wieder aktiviert. Rücken-, Schulter-, und Brustmuskeln, die während der Stillzeit und dem Alltag mit den Babies besonders beansprucht sind, werden sowohl gekräftigt als auch entspannt. Geführte Meditation, Atemübungen und Gesang wirken beruhigend und stärken die Bindung von Mutter und Kind.
Die Babies werden spielerisch eingebunden und haben dabei die Möglichkeit mit Gleichaltrigen zu interagieren oder sie einfach nur im Raum zu beobachten.

Bring eine Decke oder große Stoffwindel für Dein Baby als Unterlage und gerne auch etwas Spielzeug mit.

YogaMama! Preise

Schnupperstunde

75 Minuten VOR ORT & ONLINE

€ 10

Einzeleinheit

 VOR ORT

€ 18 / € 17*

Einzeleinheit

 ONLINE

€ 13

5er Block

VOR ORT 6 Monate gültig

€ 85 / 80*

5er Block

ONLINE 6 Monate gültig

€ 60

10er Block

VOR ORT 12 Monate gültig

€ 150 / 140*

10er Block

ONLINE 12 Monate gültig

€ 100

Sämtliche YogaMama-Einheiten sind direkt bei Thea Maillard zu bezahlen, entweder per Überweisung (Dorothea Maillard, IBAN DE88 1001 1001 2629 1185 31, BIC: NTSBDEB1XXX) oder im Zuge der Stundenbuchung. Bitte unbedingt Platz reservieren!

!!!YogaMama-Guthaben ist ausschließlich für YogaMama-Einheiten gedacht und kann nicht auf die regulären Yogaklassen im Stundenplan übertragen werden!!!

Die OnlineEinheiten werden aufgezeichnet und für weitere 48Stunden allen angemeldeten YogaMamas zum Nachüben zur Verfügung gestellt! 

Thea Maillard

The unterrichtet seit 2013 Yoga und hat 2016 die Weiterbildung zur Prä- und Postnatal Yogalehrerin bei Uma Dinsmore-Tuli und Lisa White in London gemacht.

Die Schwangerschaft und Geburt ihres Sohnes im Sommer 2020 hat Thea's langjährige Unterrichtserfahrung um praktisches, verkörpertes Wissen erweitert und ihre Sichtweise bestärkt, dass es wichtig ist, jede Frau individuell auf ihrem Weg zu begleiten.

Daher unterrichtet Thea nie ein vorher festgelegtes Programm, sondern geht immer auf die Bedürfnisse und Wünsche der anwesenden Teilnehmerinnen ein. 

«Yoga ist seit 2011 ein fixer Bestandteil in meinem Leben und trotzdem sind mein Verhältnis zum Yoga und meine eigene Praxis ständig im Wandel, so wie das Leben auch! Eine klare Konstante aber ist, dass Yoga mir hilft, im Dialog mit meinem Körper zu bleiben und immer wieder auf’s Neue hinzuschauen, was grade ist. Und genau das versuche ich, in meinen Klassen zu teilen, das Innehalten im Moment und der klare, ungeschönte Blick auf’s eigene Selbst.»

Thea

Newsletter

Falls du laufend über die aktuellen Kursangebote und Workshops informiert sein möchtest, melde dich zu unserem Newsletter an:

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner